G. G. Anderson - Komm´mit Mir Im Frühling Nach Venedig Lyrics | FAST DOWNLOAD

Komm´mit Mir Im Frühling Nach Venedig

Mmm ...
Gesprochen:
Vor einiger zeit fand ich ein altes Buch
In dem folgende Geschichte stand:
Vor vielen Jahren fand ein Fischer in seinem Netz
Eine alte bauchige Flasche.
Er ffnete sie und zum Vorschein kam eine Pergamentrolle
Auf der eine Botschaft
Einer lngst verschollenen Schiffsbesatzung stand
Die ausgezogen war
Das sagenumwobene Land der Glcklichen zu suchen.
Als der Fischer am Abend an Land kam
Las er seinen neugierig schweigenden Freunden
Diese Botschaft vor:
Gesungen:
Wir sind im Land der Glcklichen
In der Sdsee weit entfernt von zu Haus.
Hier im Land der Glcklichen
Halten wir's ein Leben lang aus.
Wir lieben das Land der Glcklichen
Unser Leben ist so herrlich und frei.
Wir bleiben hier
Geh'n niemehr fort
Fr alle Zeit.
Gesprochen:
Es brach ein unvorstellbarer Jubel
Unter den Zuhrern aus
Man trank auf die Totgesagten
Bis in den spten Morgen hinein.
Und etwas Geheimnisvolles tat sich im Ort
Man tuschelte
Lchelte sich vielsagend zu
Niemand wute etwas Genaues
Nur Gerchte machten ihre Runde.
Dann aber
Eines Morgens noch vor dem ersten Dmmerlicht
Legte ein gutausgerstetes Schiff von der Mole ab
Und von weit drauen hrte man
Den frhlichen Gesang der Mannschaft:
Gesungen:
Wir suchen das Land der Glcklichen
In der Sdsee weit entfernt von zu Haus
Und dort im Land der Glcklichen
Halten wir's ein Leben lang aus.
Wir fahren ins Land der Glcklichen
Denn das Leben ist dort herrlich und frei.
Wir bleiben dort
Geh'n niemehr fort
Fr alle zeit.
Alohaheha klingtc

Date Added: 1970-01-01
Comments
0 (1 votes)
Artist Information
Newest Lyrics